Larp

Hier dreht sich alles um das Thema Larp (Liverollenspiel). Themen, die auch in die anderen Kategorien wie \”Nähen\” passen, findest Du hier nicht.

Die allerbesten Blaster, für den modernen Larper! [HOWTO]

Blaster_Larp

Ganz klar, der beste Blaster ist der:
 

” N-Strike-mit-retailiator-modell-2-armstütze-24-bananaclip-flywheels-und-44-pfund-feder-und-dem-schiessmich-tot-22,456yxcfg-mod-und-angebauter-seegurke “

  

Ok, durchatmen!

  

Genau um so etwas zu vermeiden, dieser Artikel und für alle, die aus Dart-Blastern* für das Larp keine Doktorarbeit machen möchten.

Wer’s ganz kurz haben möchte, das Fazit vorweg:
  

Mit Motor: m.E. die Stryfe*,

ohne Motor m.E. die Retailiator*

  

Vegleich einiger generell gut geeigneter Modelle

So, für alle, die nicht näher ins Detail gehen möchten, habe ich mal ein paar Blaster rausgesucht, die allesamt gut geeignet sind für das LARP, also gut Aussehen (“realisitisch”) vom Handling nicht nervig sind und aus denen sich Einiges machen lässt.

  

Modell: Strongarm* – “Klein & günstig, gutes Handling”

Handling / Nachladen : Sehr gut (6-er Trommel)
Erweiterbarkeit / Flexibilität: Gering (1x Rail an der Oberseite)
Motor: Nein

Vorteile: Kein Motorengeräusch
Nachteile: Keine einhändige Bedienung möglich, geringe Erweiterbarkeit / Flexibilität

 

  

Modell: Retaliator*  – “Sehr erweiterbar, perfekter Allrounder ohne Motor”

 

Handling / Nachladen: Etwas nerviger Magazinwechsel (Variabel, große Magazine überproportioniert)
Erweiterbarkeit / Flexibilität: Rail Oberseite, Schulterstütze, Laufverlängerung
Motor: Nein

Vorteile: Kein Motorengeräusch, sehr gute Erweiterbarkeit / Flexibilität
Nachteile: Keine einhändige Bedienung möglich

 

Modell: Stryfe*  – “Sehr erweiterbar, perfekter Allrounder mit Motor”

Handling / Nachladen: Etwas nerviger Magazinwechsel (Variabel, große Magazine überproportioniert)
Erweiterbarkeit / Flexibilität: Rail Oberseite, Schulterstütze, Laufverlängerung
Motor: Nein

Vorteile: Einhändige Bedienung möglich, sehr gute Erweiterbarkeit / Flexibilität
Nachteile: Motorengeräusch

 

 

 

 


Detailliert: Bewertungsparameter für LARP-geeignete Blaster

Größe & Typ

Hier fängt’s natürlich an! Sicherlich hat man ein Bild im Kopf, was für einen Charakter man in etwa darstellen möchte. Das sollte man sich auch relativ genau überlegen, denn Dartblaster neigen tendenziell dazu doch recht und unrealisitisch gross zu sein, was aber natürlich allein schon die Größe der Darts nicht anders möglich macht.

In Sachen Größe gibt es ganz klar Unterschiede, wie folgendes Bild beweist, bevor ich da jetzt absichtlich mal ins Extreme :

Hier bin ich ins extrem gegangen, denke wir haben hier ungefähr einen der größten und den wohl kleinsten Blaster, den es gibt (“NERF Jolt“. Allerdings handelt es sich eher um Ausnahmen.

 

 

Generell gibt es im Grunde mehr oder weniger vier Größenordnungen:

Links nach Rechts: Monster-Wummen, Gewehrgröße, Große Pistole, Kleine Pistole

 

Fazit, Thema Größe: 

Ich denke, man fährt am besten mit der dritten Waffe von oben (Hier eine “Retaliator”, was auch mit dem Thema Flexibilität in Anbauten zutun hat, ausschlaggebend dabei ist, dass dieser Typ sehr gut erweiterbar ist und man sich unterschiedliche Größen an Waffen mit Anbauteilen realisieren kann.

    

Motorisiert / Nicht-Motorisiert

Hier scheiden sich im LARP-Bereich die Geister:

   

Vorteile, motorisierte Waffen

  • Hohe Feuerfrequenz
  • Einhändig bedienbar

Nachteile, motorisierte Waffen

  • Motorgeräusch “Föhn”
  • Anschleichen und schnell feuern wird schwierig
  • Mehr Streuung

Um das mit dem Motor einmal zu demonstrieren, hier eine motorisierte Waffe im Livemodus:

Dieses Motorengeräusch empfinden viele Larper sicherlich als befremdlich, mich eingeschlossen, wem das nichts ausmacht, oder wer das als futuristisches Waffengeräusch verkaufen kann, nunja…

    

Kommen wir zu den Pros und Contras der nicht-motorisierten Blaster:

 

Vorteile, nicht-motorisierte Waffen

  • Ganz schönes “Knallgeräusch” beim Abzug
  • KEIN Motorgeräusch
  • weniger Streuung

Nachteile, nicht-motorisierte Waffen

  • Geringere Feuerfrequenz
  • Einhändig Bedienung nicht möglich

Beispiele:

Wohlwissendlich, dass ich das Fazit etwas vorziehe, hier mal zwei larpgeeignete Blaster, einmal mit und einmal ohne Motor:
    

Links: “Stryfe” (Motor) – Rechts “Retaliator” (ohne Motor)

  

Die beiden Blaster sind in der Vielzahl der Eigenschaften vergleichbar, haben etwa die gleiche Größe, verwenden Magazine, können mit Anbauteilen erweitert werden und haben ein RELATIV realistisches Aussehen.

 

 

 

 

Flexibilität und Anbauten

Das Thema Flexibilität der Anbauten spielt eine wichtige Rolle. Einen klaren Vorteil, was auch die Optik angeht, haben da beispielsweise die beiden oben verglichenen Blaster, hier nochmal gegenübergestellt. Unten siehst ein paar Variationen, die man mit Anbauteilen (teils andere Nerfmodelle) realisieren kann.

 

Jeweils zwei Variationen mit der “Stryfe” (Orange) und zwei mit der “Retailiator” (Blau):

Larpgeeignete Blaster, die nicht / weniger stark erweiterbar sind

Klar, ich vereinfache hier rel. stark Dartprofis werden das wohl kritisieren, aber soll ja alles schön überschaubar bleiben

“Strongarm”: Beliebt, weit verbreitet im LARP und kostengünstig.

Hier haben wir eine schöne “Strongarm”, die man häufig auf dem LARP sieht, die ist auch gut geeignet und vergleichsweise günstig. Diese ist nicht motorisiert und wird nicht wie die beiden Blaster oben mittels Magazin geladen, sondern mit Trommel. Die Größenordnung ist sehr ähnlich der beiden Blaster “Stryfe” und “Retaliator”.

Entscheidender Nachteil: Von Haus aus eine Rail an der Oberseite, also nur im Minmum erweiterbar und um ehrlich zu sein habe ich noch keine Erweiterung gesehen, die nicht ungefähr so groß wie die Waffe selbst wär und von daher vollkommen überproportioniert wäre.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hoffen, dass dieser Artikel schonmal ein wenig bei der Orientierung helfen konnte, wenn es darum geht, den richtigen Blaster für das LARP zu finden!

*  Partnerlink

 

Elektrofeile für Polsterwaffen [PRODUKTTEST]

Powerfeile

Selbstgebaute Polsterwaffen bestehen zum Großteil aus speziellem Schaumstoff. In diesem Artikel beschreiben wir, wie gut die Elektrofeile “Proxxon 28536” bei der Schaumstoffbearbeitung abgeschnitten hat.

Kaufen kann man die Powerfeile z.B. auf Amazon*

   

Einleitung:

Für die Herstellung einer Polsterwaffe verwenden Larp-Bastler zumeist Schaumstoff, Fiberglasstäbe und Latex. Mehrere verklebte Schaumstoffplatten bilden zusammen mit einem Fiberglassstab den Grundkörper der Polsterwaffe. Um der Waffe Ihre endgültige Form zu geben, bieten sich unterschiedliche Werkzeuge für die Schaumstoffverarbeitung an. Wir haben eine elektrische Feile für diesen Zweck getestet und berichten im folgenden Artikel kurz über unsere Testergebnisse.

Positiv:

+ Handling:
das besonders kleine Gerät ist sehr gut auch für feinere Arbeiten am Polsterschaumstoff geeignet. Das geringe Gewicht trägt zum guten Handling bei; so auch der schwenkbare Schleifarm.

+ Regulierbarkeit:
die Geschwindigkeit des Schelifbandes lässt sich stufenlos einstellen, so gelingen gröbere und feinere Arbeiten gleichermaßen.

+ Schleifoberfläche:
die Schleifflächen weisen eine sehr glatte und saubere Oberfläche auf, sodass kaum Schaumstoffflocken zurückbleiben

+ Verarbeitung:
alle Teile der Mechanik, des Gehäuses und des Koffers sind sehr hochwertig verarbeitet

+ Lautstärke:
das Gerät ist relativ leise, was nachbarnfreundliche Zimmerlautstärke ermöglicht und das Arbeiten angenehm macht

Negativ:

– Preis: diese Powerfeile kostet etwa 110 € zzgl. Versand und ist somit deutlich teurer, als die “großen” Feilen, die bei ca. 80€ liegen.

– Leistung: die 500W starke Feile kommt bei intensiver Nutzung teilweise schon ein wenig an Ihre Grenzen

Fazit: Kaufempfehlung!

Einzig der hohe Preis von  ca. 110 € und die mitunter etwas schwächlichen 500W stehen dem Kauf dieses Gerätes entgegen. Ansonsten erfüllt das Gerät alle Erwartungen an ein qualitatives Markengerät.

Besonders das Handling erweist sich für die Herstellung von Polsterwaffen als besonders günstig: die Schleif-Ergebnisse sind glatter,  als mit jedem Cutter, das kleine und leichte Gerät liegt gut in der Hand und lässt sich einhändig sehr gut bedienen. Nach ein bisschen Übung lassen sich perfekte Klingen, abgerundete Kanten und glatte Flächen im Schaumstoff modellieren.

larp basteln

 

*Werbelink

Genial: Larpschilde, die im Kampf kaputtgehen

LARP Schild bauen

Also diese Idee ist ja wohl echt mal der Hammer, das mache ich auch!

In dem Video sieht man, wie die Schilde nach wenigen Schlägen kaputtgehen. Ich finde diese Idee ganz einfach klasse und werde das definitiv einmal nachbauen. Was ich eventuell machen würde, wäre die Schilde noch einen Tick stabiler zu bauen, als im Video zu sehen, damit Sie 2-3 Schläge mehr aushalten können. Genial finde ich dann auch, mit einem übriggebliebenen Brett zu werfen ;-)

Weitere Infos zu Larp Waffen

https://larpbote.de/category/larp-waffen-polsterwaffen/

Das richtige Material für Larpwaffen [HOWTO]

Larp-Bastelmaterial

 

Viele Larper bauen sich Ihre Polsterwaffen selbst.

Hiermit möchte ich eine Übersicht teilen, was man alles benötigt und entsprechende Bezugsquellen auflisten.

Alle Inhalte auf eigene Gefahr. Das Thema Sicherheit ist ist von oberster Priorität beim Polsterwaffenbau!

 

Welche Materialien benötigt man ?

Inlay bzw Kernstab

Das Inlay oder auch der Kern der Polsterwaffe besteht meistens aus einem GFK-Stab. Fiberglasstäbe gelten als besonders sicher, denn Sie sind sehr flexibel und brechen nur sehr schwer im Gegensatz zu Materialien wie beispielsweise Holz. Stäbe bekommt man von den klassischen Laprhändlern wie zb. dem Marketender.de (Empfehlung!).

Kernstäbe gibt es generell in unterschiedlichen Durchmessern und Formaten (rund, viereckig).

 

Polsterung bzw. Schaumstoff

Das Wesentliche an Polsterwaffen ist – wie der Name schon deutlich sagt – die Polsterung. Im Bereich Polsterung werden meistens Isomatte oder speziellere Schaumstoffe verwendet.

Die wichtigsten Schaumstoffe sind

  • Weisser Polsterschaumstoff – Sehr gut zu bearbeiten, sehr hohe Festigkeit, mittelmäßige Härte
  • Evazote (wie bei Isomatten) – Schwer zu bearbeiten, sehr hohe Festigkeit, weicher Schaumstoff
  • Isomatte (billig) – Gut zu bearbeiten, geringe Haltbarkeit, preiswert
  • Rohriso – Schlechte Festigekeit, würde ich von abraten

Latex

Latexmilch bekommt man in den meisten Larpshops, dieses wird gefärbt mit Modellfarben oder Acrylfarbe und in 6-8 Schichten auf die Polsterwaffe aufgetragen.

Farben

Farben verwendet man, um das Latex einzufärben oder um Drybrush anzuwenden, dafür eignen sich Tabletopfarben auf Wasserbasis, Voll- und Abtönfarbe oder Acrylfarben. Bitte KEINE Lacke verwenden.

Kleber

Ich empfehle uneingeschränkt Pattex classic oder spezielle Schaumstoffkleber (Flexibelität ist wichtig)

Bezugsquellen / Shops

Rohlinge Larp Waffen

Engelsschmiede – http://www.engelsschmie.de/
Engelschmiede bietet im Shop Rohlinge für Klingenwaffen an. Die Größen umfassen Rohlinge vom Dolch bis zum Anderthalbhänder. Die Rohlinge kosten zwischen ca. 10 und 20 €.

Dein Larp-Shophttps://www.dein-larp-shop.de
Im Angebot dieses Shops findet man Rohlinge für unterschiedliche Waffenarten: Klingenwaffen, Streitkolben, Äxte und Schilde, sowei diverses Zubehör für den Eigenbau.

Marketenderhttp://www.marketender.de
Der Marketender bietet diverse Rohlinge für den Eigenbau und diverse Bastelmaterialien. Beim Marketender bekommt man auch Schaumstoff-Formteile für beispielsweise Parierstangen.

Freyhandhttp://www.freyhand.de
Auch Freyhand bietet mittlerweile ein Selbstbaukit für einfache Larpwaffen an. Macht einen eher einfachen Eindruck, aber sollte bestens für Anfänger geeignet sein. Material macht einen hochwertigen Eindruck.

GFK-Kernstäbe

Marketender – http://www.marketender.de/Webshop/Material-un
Zum Sortiment im Bereich Kernstäbe ist zu sagen, dass der Marketender auch etwas ausgefallenere Kernstäbe bietet. so hat der Marketender unter anderem etwas spezielle Formate im Angebot und ist teilweise auch kostengünstiger, weil es auch Stäbe mit geringen Querschnitten gibt. Marketender hat im übrigen super Service!

Wyvern – http://www.wyvern.de/crafts/Bastelmaterial/fuer-Larpwaffen/
Bei Wyvern findet man die gängigen Größen an Stäben. Dazu noch Werkzeuge, Kleber und sonstige Artikel, die für Larpbasteln als standardmäßig benutzt werden.

Feuerhammer – http://www.feuerhammer.de/index.php/cat/c…
Auch hier die gängigen Größen an Kernstäben. Bietet auf jedenfall das Standard-Sortiment. Zum Service dieses Shops kann ich relativ wenig sagen, keine Erfahrungswerte vorhanden.

Larp Bastelmaterial

Amazonhttp://www.amazon.de*
Auch bei Amazon findet man natürlich eine Menge Sortiment fürs Larpbasteln. Gerade wenn es um weniger spezialisierte Materialien wie Pattexkleber, Farben, Leder, Schaumstoff oder Werkzeug geht, bietet Amazon natürlich ein breites und teilweise günstiges Warensortiment.

Der Nordländerhttp://www.der-nordlaender.de/
Bietet neben Polsterwaffen auch Bastelmaterial wie Kettenringe, Schaumstoff und GFK-Stäbe (Kernstäbe) fürs Larp an. Sortiment im Bereich Bastelmaterial ist nicht besonders gross.

Der Marketenderwww.marketender.de
gutes angebot im bereich Basteln, hier gibt es das ein oder andere Produkt, welches man woanders nicht bekommt. Ausserdem sehr guter und freundlicher Service / Kontakt.

 

 

https://larpbote.de/alles-zu-larp-waffen/

Die besten Zombie-LARP-Waffen

Wenn Du auf der Suche nach Waffen für das nächste Zombie-LARP bist, dann wirst Du hier ganz sicher fündig. Wir haben hier die besten Produkte aufgelistet, die wir im Internet gefunden haben. Wir wünschen viel Spaß beim stöbern und auf dem nächsten Zombie-LARP :-)

 

Alle Produkte werden von Amazon angeboten.

 

 

Wenn Du auf der Suche nach Waffen für das Zombie-LARP / Zombie-Apocalypse bist, dann bist Du mit Sicherheit richtig, bei unseren Produktempfehlungen. Wir listen hier jeweils die besten Waffen auf, die wir finden. Lang nicht jedes Produkt schafft es in unsere Liste. Egal wonach Du suchst, ob einem Baseballschläger, einem Metallrohr als Polsterwaffe, einer Rohrzange, einem Baseballschläger oder einem Ziegelstein. Schau Dich einfach um und rüste Dich aus :-)

Was sind LARP-Waffen?

LARP-Waffen sind der Definition nach Spielzeuge, die beim Rollenspiel verwendet werden. Polsterwaffen bestehen aus Schaumstoff, einem Fiberglasstab / GFK-Stab und Latex. Die Waffen tragen den Namen "Polsterwaffen", was auch die zentrale Idee ausmacht. Ohne Verletzungsgefahr können Kämpfe  ausgetragen werden und somit Spielsituationen ausgetragen werden, die einen Bewaffneten Konflikt darstellen.  Das besondere an Waffen für das Zombie-LARP ist ganz einfach das Setting. Anstatt in einem Fantasy / Mittelalter-Zustand befinden sich die Charaktere in einem Hintergrund, den man sich ähnlich zahlreicher existierenden Zombiefilme und Serien wie etwa "The Walking Dead" vorstellen kann, bei dem sich die Spielercharaktere einer Übermacht an Zombies gegenüberstehen und um das Überleben Kämpfen.

 

Magazine für NERF – Günstig kaufen und Geld sparen.

Ganz klar, Du benötigst eine Menge Munition für Deine NERFs. Je nach Waffenart benötigst Du natürlich auch eine Menge Magazine. Da das Hobby ohnehin schon so einiges an Geld verschlingt, hier eine paar Möglichkeiten an die Magazine kommen kannst. wir wünschen viel Spass beim stöbern und bei der nächsten Nerf-Battle.


Du bist auf der Suche nach Magazinen für NERF-Waffen? Dann bist Du hier vollkommen richtig. Beim Kauf von NERF-Magazinen gibt es eine Menge zu beachten und wir möchten hiermit ein wenig beim Vergleich hilfreich sein. Ob nun für die nächste NERF-Battle bzw. NERF-War oder für den nächsten LARP-Con, mit unseren Produktempfehlungen liegst Du mit Sicherheit nicht mehr falsch.
So sehen Blaster meist bei Lieferung aus, deswegen schleift man diese vor der Bemalung ab
So sehen Blaster meist bei Lieferung aus, deswegen schleift man diese vor der Bemalung ab

Magazingröße: 6er, 12er oder 35er Magazine?

Nunja, das ist sicherlich etwas, was man selbst entscheiden muss: Magazingröße. Magazine gibt es für unterschiedliche Kaliber (Standard oder Mega) mit unterschiedlichem Fassungsvermögen. Gegenüber trommeln haben Magazine im Grunde den Nachteil, dass diese relativ langsam nachzuladen sind, im Grunde ist es so, dass ein Magazin, wenn es ersteinmal leer ist, im Kampf eigtl. so gut wie nicht nachgeladen werden kann. Magazine haben dafür aber den Vorteil, dass man diese ganz einfach per Clip wechseln kann. Neues Magazin rein und weiter gehts. Je größer das Magazin ist, desto besser, allerdings sind große Magazine dann auch rel. klobig und anhandlich. Beim Liverollenspiel ist es häufig so, dass etwas kleinere Magazine, etwa 6er oder 12, eher bevorzugt werden, weil diese noch etwas realisitischer aussehen und die NERF dann eben nicht kleiner als das Magazin ist. Leute, die die Dartblaster gerne modden, denen wird es wohl rel. ähnlich ergehen.

Links zu Onlineshops, die Magazine führen

TEST: NERF vs. China Magazine

Und hier ein Test-Video: China vs. Originalmagazin. Man kann auch Magazine von Drittanbietern z.B. aus China kaufen, in diesem Video erfährst Du, ob sich das lohnt, was man bedenken sollte und was evtl. nicht gemacht werden sollte.

Video-Tutorials “Polsterwaffen bauen” [VIDEOS]

Hier findest Du eine Sammlung guter Videos zum Thema Polsterwaffen bauen. Weitere Anleitungen und Tutorials findest Du auch hier. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und stöbern in den Anleitungen :-)

https://larpbote.de/alles-zu-larp-waffen/

LARP Polizei-Schild bauen (Einsteiger Workshop)

In diesem Tutorial zeige ich Dir, wie Du einen kernlosen LARP-Schild im Polizei- bzw SWAT-Style bauen kannst. Wir haben uns den Schild für einen “Shadowrun-Con” der Game-Over-Larp-Orga gebaut. Wir haben besonders viele Bilder gemacht und hoffen, Dir hilft dieses Tutorial weiter :-)

 

Selbstverständlich ist das TEILEN dieses Beitrages ausdrücklich erwünscht!
Damit könnt Ihr mich unterstützen, damit ich weitere Tutorials erstellen kann ;-)

Das Resultat

Diesen Schild wollen wir nun also bauen. Viel Spass beim nachmachen :-)

fertig

 

Benötigtes Material / Werkzeug

  • Schaumstoff / Isomatte
  • “Hobbyglas” aus dem Baumarkt
  • Pattex
  • Cutter
  • WD40 oder anderes Öl
  • Leder
  • Seil
  • Latex
  • Voll- und Abtönfarbe Schwarz + Grau
  • Lineal / Schneidkante

 

Anleitung Schritt für Schritt

Hier kannst Du die Herstellung des Schildes Schritt-für-Schritt nachvollziehen. Mit dem Slider bekommst Du zusätzliche Infos und Zwischenschritte angezeigt.

Schaumstoff zuschneiden

[metaslider id=7693]

Loch für Sichtfenster schneiden

[metaslider id=7710]

Scheibe für Sichtfenster vorbereiten

[metaslider id=7716]

Kanten-Biegung vorbereiten

[metaslider id=7730]

Kanten-Biegung fixieren / kleben

[metaslider id=7738]

Schild versteifen & Griff einkleben

[metaslider id=7889]

Logo / Prägung aufkleben

[metaslider id=7895]

Schild latexen / bemalen

[metaslider id=7907]

Talkum auftragen

[metaslider id=7915]

Sieh Dir auch unsere andere Artikel zu LARP-Schilden an

https://larpbote.de/alles-zu-larp-waffen/

LARP Rundschilde – Ein Shopping-Guide

Auf dieser Seite findest Du Produktempfehlungen für schöne LARP Rundschilde und einige hilfreiche Shopping-Infos. So findest bestimmt den richtigen Schild für Deinen LARP-Charakter! Viel Spass beim Stöbern ;-)

Shops für Rundschilde

Wie und aus welchem Material werden LARP-Rundschilde hergestellt?

In den meisten Fällen werden Schilde für das Liverollenspiel aus Schaumstoff, Latex, Farbe, Leder und Stoff hergestellt. Der Grundkörper des Schildes wird entweder in eine Form geschäumt oder Schaumstoffmatten verklebt und in Form gebracht. Um dem Schild eine zusätzliche Festigkeit zu geben werden die Schilde mit einer Schicht aus flüssigem Latex überzogen. Viele Schilde werden dann noch aufwendig bemalt, mit Airbrush gefärbt und mit Verzierungen versehen. Larp-Schilde kann man zwar auch selbst bauen, aber im Allgemeinen sind Schilde vom Hersteller besonders schön und man kommt oftmals im Eigenbau nicht an die Haltbarkeit und das realistische Aussehen von professionellen Herstellern heran.

Was sind “kernlose” Schilde?

Wozu benutzt man Polsterschilde? Ist das ein Spielzeug?

Was findest Du hier?

Auf dieser Seite geben wir ein paar Tipps, Hinweise, Meinungen und Tricks rund um das Thema LARP-Rundschilde. Wir stellen auf dieser Seite einige Produkte vor, die uns bei unserer Recherche besonders ins Auge gefallen sind und die uns besonders gut gefallen haben. Außerdem haben wir eine kleine Linkliste recherchiert, die Dir ein paar Händler an die Hand geben, die ebenfalls LARP Rundschilde führen, teilweise verkaufen die Hersteller Ihre eigenen Produkte dort selbst.

Wir beleuchten einige Aspekte zu Rundschilden wie etwa ob es sich lohnt Schilde selbst zu bauen oder welche zu kaufen, da Larpschilde aufgrund des großen Materialeinsatzes und des Aufwandes der Herstellung eher zu den kostenintensiven Polsterwaffen gezählt werden müssen. Rundschilde sind im Allgemeinen relativ beliebt, was an dem meistens tollen Aussehen liegt, was oftmals durch die tolle Holzoptik kommt, welche Hersteller heutzutage fast perfektioniert haben.

Insgesamt gefällt uns das Produktdesign von Freyhand am besten, da muss und kann sich aber natürlich am besten jeder selbst eine Meinung zu bilden. Wir wünschen viel Spass beim Shoppen und empfehlen hiermit auch unsere Kategorie rund um das Thema LARP Shop und LARP Shopping.

Larp Schild kaufen & bauen [HOWTO]

Bei LARP Schilden handelt es sich um Spielzeugwaffen für das Hobby LARP bzw. Liverollenspiel oder Jugger.

Diese dienen dazu, bewaffnete Konflikte in einer Rollenspielgeschichte spielerisch darzustellen, ohne dass es zu Verletzungen kommt. Das Thema Sicherheit wird beim LARP-Kampf sehr groß geschrieben, deswegen bestehen viele Schilde einzig allein aus Schaumstoff, Gummi (Latexüberzug) und Farbe.

Das Thema LARP Schild wollen wir in diesem Artikel vorstellen und einige Tipps, Empfehlungen und einen kleinen Shoppingguide rund um’s Thema in diesem Artikel zur Verfügung stellen.

  

Shopping-Guide und Beispiele

Es gibt eine Vielzahl kundenfreundlicher und günstiger Shops, die hochwertige und ausgesprochen schöne Schilde verkaufen. Die hier aufgezeigten Produkte werden alle bei Amazon angeboten. Auch wenn Du Dir keinen Schild KAUFEN möchtest, sondern lieber einen selber bauen, dann findest du bei den Schilden sicherlich die ein oder andere inspiration für den Eigenbau eines LARP-Schildes.

LARP Schilde bestehen in den meisten Fällen aus Schaumstoff, Latex und Farbe, Griffe werden oftmals aus Leder oder Stoff hergestellt. Es handelt sich bei diesen Schilden um Spielzeuge, die ausdrücklich keinen Schutz bieten und fürs LARP / Jugger verwendet werden. Früher hatten Schilde ein festes Inlay, meiste als Sperrholzplatte oder Metall.

Allerdings ist ein Schild ohne festen Kern deutlich sicherer und deshalb sind die meisten Hersteller dazu übergegangen, Schilde ausschließlich und nur aus Schuamstoff und Latexgummi zu bauen.

Einige Shops, die LARP-Schilde verkaufen

Maskworldhttp://www.maskworld.com/german
Bei Maskworld gibt es ein tolles Sortiment an Schilden. Unter anderem auch sehr schöne Artikel aus “modernen” Genres wie Endzeit und Zombie; Beispiel Polizeischild. Lohnt sich mal anzuschauen.

Der Maketenderhttps://www.marketender.de/Webshop/Mittelalter-und-LARP/Waffenkammer/Schilde/
Grosses Sortiment u.A. von Forgotten Dreams. Nicht unbedingt mein Geschmack, aber sehenswert. Sehr guter Service gehört beim Marketender zum Programm.

Freyhandhttp://www.freyhand.de
Schöne Schilde, vor allem mit realistischem Einschlag. Sortiment ist “Klein aber fein”, Freyhand-Qualität eben mit tollem Design.

 

Alle hier gezeigten Schilde werden von Amazon verkauft *

LARP-Schilde mit Holzoptik

Holzschilde sind einerseits realistisch und sehen meistens besonders gut aus. Hier haben wir einige Beispiel und Inspirationen zusammengestellt.

LARP Schild mit Holzoptik

Sonstige & exotische Schilde

LARP Schild bauen oder kaufen?

IMG_0962
Beispiel für einen selbstgebauten LARP-Schild: SWAT / Polizeischild

Um einen schönen LARP-Schild selber zu bauen, der dazu noch authentisch anmutet oder durch eine besonders fantasievolle Anmutung besticht, benötigt man einiges an Kreativität und dazu eine Menge handwerkliches Geschick.

Solltest Du darüber nicht verfügen, dann ist es eventuell sinnvoller für Dich, Dir einen Schild zu kaufen anstatt zu bauen.

Wenn Du allerdings einen Schild für das Liverollenspiel oder Jugger selber bauen möchtest, dann gibt es hier einige sehr gute Anleitungen und Tutorials, die wir für Dich recherchiert haben.

Anleitungen für LARP-Schilde (auch für Anfänger)

Das richtige Material – Shops die Bastelmaterial für Schilde verkaufen

  • Amazonhttp://www.amazon.de*
    Auch bei Amazon findet man natürlich eine Menge Sortiment fürs Larpbasteln. Gerade wenn es um weniger spezialisierte Materialien wie Pattexkleber, Farben, Leder, Schaumstoff oder Werkzeug geht, bietet Amazon natürlich ein breites und teilweise günstiges Warensortiment.
  • Der Nordländerhttp://www.der-nordlaender.de/
    Bietet neben Polsterwaffen auch Bastelmaterial wie Kettenringe, Schaumstoff und GFK-Stäbe (Kernstäbe) fürs Larp an. Sortiment im Bereich Bastelmaterial ist nicht besonders gross.
  • Der Marketenderwww.marketender.de
    Gutes Angebot im Bereich Basteln, hier gibt es das ein oder andere Produkt, welches man woanders nicht bekommt. Ausserdem sehr guter und freundlicher Service / Kontakt.

 

Wir hoffen, unser kleiner Guide rund um das Thema LARPschild war hilfreich für Dich.

Inspiration, Ansatzpunkt und mehr für LARP-Schilde

Egal ob Du in erster Linie Inspirationen für den Eigenbau suchst oder Dich erstmal nur umschauen möchtest, was es so alles gibt, bei uns auf der Seite wirst du mit Sicherheit fündig.

Sollte Dir noch eine Anleitung im Netz begegnen, die hier auf keinen Fall fehlen sollte, dann kannst Du uns natürlich sehr gerne davon berichten und wir nehmen diese  gerne in unsere kleine Sammlung mit auf.

Alle Produktbeispiele sollen einen Eindruck vermitteln, was echte Profi-Hersteller so auf dem Kasten haben. Natürlich sind Schilde ziemlich teuer, weil diese natürlich sehr aufwendig zu fertigen sind, weil da viel Material reingeht und weil echtes Profi-Produktdesign natürlich auch bezahlt werden muss.

Schilde selbst zu bauen ist natürlich schon deutlich günstiger, allerdings immernoch deutlich teurer als wenn man sich zum Beispiel eine kleine Polsterwaffe wie ein Kurzschwert oder eine kurze Axt baut.

Weitere Artikel zu Schilden im LarpBoten

Auf unserer Seite findest Du natürlich eine Menge weiterer Artikel rund um das Thema Larpschild, vor allem viele Anleitungen und Tutorials. Hier bekommst eine Menge geboten, wenn Dich konkrete Fragen für den Eigenbau interessieren, Welches Material, soll man nehmen, was ist sicher, was unsicher, welche Möglichkeiten für Design, Bemalung und Schaumstoff gibt es? Schau Dich ganz einfach auch mal in unserer Kategorie “Basteln” um, dort findest Du neben Schildbauanleitungen auch eine ganze Menge weiterer News, Inspirationen und hilfreiche Links zum Liverollenspiel.

https://larpbote.de/alles-zu-larp-waffen/

 

 

* Alle Produkte werden bei Amazon verkauft, der Betreiber der Webseite erhält eine Provision bei einem Verkauf.

Dremel/ Multitool für LARP-Bastler

Dremel/Multitool

Dremel oder Nachbauten anderer Firmen (Meist Multitools oder hnlich genannt) sind eine Art Minibohrer mit variablen Aufstzen, wodurch dieses Werkzeug sehr vielseitig im Bereich Bohren, Schneiden, Gravieren, Frsen, etc. eingesetzt werden kann. Es gibt auch Verlngerungen der Wellen, die dafr sorgen, dass man freier arbeiten kann, weil man das Gert selber nicht fhren muss.

Anwendung beim LARPbau findet dieses Werkzeug hauptschlich zum Verzieren von Waffen und anderen Dingen. Gerade fr das Frsen von Schaumstoff brauch man allerdings eine sehr ruhige Hand. Zur Untersttzung kann man mit stabilem Draht leicht einen Aufsatz bauen, um  eine gleichmige Frstiefe zu erreichen. Bei dem Bau eines solchen Aufsatzes ist allerdings darauf zu achten, dass dieser gut Fest sitzt und sich auch nicht zu leicht verbiegen kann. Auf keinen Fall darf er mit dem Frskopf in Berhrung kommen. Ein solcher Aufsatz kann z.B. so aussehen:

Dartblaster für das Larp bemalen

Wenn man ans Larp denkt, dann kommt einem zuerst ein Zeltlager, Fantasy Setting und mittelalterliche Nahkampfwaffen in den Kopf, oder?

Weit gefehlt! Larp gibt es mittlerweile in vielen unterschiedlichen Settings. Sehr beliebt sind mittlerweile zum Beispiel Settings wie Zombie-Larp, Fallout, Western oder Endzeit. Ganz klar, da muss man auch Waffen im Spiel darstellen…

Larp Wurfwaffen bauen [TUTORIAL]

In diesem Artikel will ich eine Kurzanleitung geben zum Herstellen von Larp Wurfwaffen. Wir wünschen viel Spass beim Nachmachen, falls euch die Idee gefällt ;-) Es handelt sich mal wieder um ein totales Spaßprojekt, wir wollten die Äxte von daher auch garnicht besonders hübsch haben, sondern gut im Handling beim Kampf.

Händler für Larp Waffen

larp schwerter elbisch

Der Artikel ist umgezogen auf http://larpbote.de/category/larp-ausruestung-kaufen/

Auf dieser Seite haben wir Webadressen für Händler und Hersteller von Larp Waffen (Polsterwaffen) zusammengetragen. Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wenn mal ein toter Link oder ein Fehler dazwischen sein sollte, dann würde ich mich freuen, wenn Ihr dies berichten würdet. Da könnt Ihr gerne die Kommentarfunktion für nutzen. Ansonsten hoffe ich, dass dieser Artikel etwas hilfreich ist. Gerne könnt Ihr auch einen Eintrag hinzufügen, dieser wird -wenn er passt und nach Moderation – freigeschaltet.

Gebogene Kernstäbe für Polsterwaffen – So geht’s!

gfk stab 1m

Will man spezielle oder exotische Polsterwaffen selber herstellen, dann benötigt man unter Umständen einen gebogenen Kernstab.  Ich wüsste nicht, wie ich an diese Sache herangehen sollte, wenn ich nicht die Anleitung vom Larpshop “Marketender ” gefunden hätte. In der Anleitung wird kleinschrittig und Stück für Stück anahnd guter Bilder und Text gezeigt, wie man gebogene Kernstäbe herstellen kann.

Aber seht selbst, hier geht’s zur kompletten Anleitung http://www.marketender.de/Bauanleitung-gebogener-Kernstab/

https://larpbote.de/alles-zu-larp-waffen/