LARP Dartblaster modden und bemalen

Dartblaster für das Larp bemalen

Wenn man ans Larp denkt, dann kommt einem zuerst ein Zeltlager, Fantasy Setting und mittelalterliche Nahkampfwaffen in den Kopf, oder?

Weit gefehlt! Larp gibt es mittlerweile in vielen unterschiedlichen Settings. Sehr beliebt sind mittlerweile zum Beispiel Settings wie Zombie-Larp, Fallout, Western oder Endzeit. Ganz klar, da muss man auch Waffen im Spiel darstellen…

Warum bemalen?

Nunja, es handelt sich um Spielzeuge und wenn man sich einen Blaster bestellt, dann wird dieser in sehr bunten Farben ausgeliefert. Allerdings ist dies nicht für ein Setting wie etwa Endzeit Larp geeignet. Deswegen muss muss man die Blaster bemalen (das schreiben auch viele Veranstalter vor), damit die Blaster einfach realistisch aussehen und eben nicht so knallebunt.

Auf dieser Seite haben wir nun ein paar Infos für euch gesammelt, die sich für Einsteiger und Profis eignen.

Dartblaster bemalen

Ein sehr gutes Tutorial in mehreren Teilen auf Youtube. Hier bekommt man wirklich jeden Schritt erklärt, von der Auswahl des richtigen Primers, der richtigen Farbe, Maltechniken und vielem vielem mehr, sehr empfehlenswert!

Modding / Bemalung eines Dartblasters in Zeitraffer

Sehr cooles Video, in dem in Zeitraffer ein Dartblaster komplett bemalt und gemoddet wird. Sehr cool, unbedingt ansehen, da kann man als Neuling eine ganze Menge lernen :-)

Tuning einer Retaliator

Sehr gute Anleitung für den Einbau einer stärkeren Feder in den Dartblaster am Beispiel einer Retaliator.

 

Hier fügen wir zusätzliche Videos und Anleitungen ein, wenn wir wieder was Interessantes zum Modden und Bemalen von Dartblastern für das Larp finden ;-)

Tasos

Tasos

1996 war mein erstes LARP, seitdem lässt mich dieses tolle Hobby einfach nicht mehr los. Irgendwann habe ich dann diesen Blog gestartet, um etwas zur Community beizutragen. Ich freue mich, dass Du den Weg auf meine Seite gefunden hast!

Ein Kommentar zu “Dartblaster für das Larp bemalen

  1. Eine gute Auflistung, danke fürs Zusammentragen! Da gibts es aber noxh eine Menge weiterer guter Anleitungen :) schöner Blog btw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>