shadow on the run

Conbericht “Shadow on the Run” – ein Cyberpunklarp (Runner)

Zurück von einer genialen Con. Für mich definitiv die Con des Jahres und auf jeden Fall in meiner persönlichen TOP10. Hier liest Du den Conbericht einer grandiosen und ausgesprochen actionreichen Veranstaltung im Cyberpunk-Setting.

Setting

Das LARP-Setting "Cyberpunk" ist vergleichsweise wenig verbreitet. Es ist angelehnt an das bekannte Pen & Paper Rollenspiel "Shadowrun".

Der dystopische Hintergrund basiert auf der Vorstellung einer Welt in der Magie erwacht ist und in der Trolle, Elfen, Orks und Menschen gemeinsam existieren. Die vollkommene Macht über die Welt und die sog. "Megaplexe" besitzen nunmehr machhungrige Konzerne, Gangs und das organisierte Verbrechen. Die komplette Welt ist digitalisiert, vercybert, hochtechnologisiert und ein echter Alptraum.

Am Rande der Gesellschaft - in den "Schatten" - kämpfen die RUNNER - Auftragsverbrecher, Söldner, Hacker und Tech-Junkies - um's nackte Überleben...

Welcome to the Shadows - Welcome to Shadow on the Run!

Location

Beim Shadow on the Run gab es gleich zwei sensationelle Locations zentral in Ulm:

1. Die Übermorgenwelt mit der Funktion der Runner-Kneipe.
2. Der Club Action als Konzern-Hauptquartier der "ConSec" auf dem die eigentliche Action stattfand.

location
Hier ein Foto vom "Club Action"

Man muss wirklich sagen, die Location war für dieses Setting wirklich 1A. Düstere muffige Treppen, dunkle Kellerräume, Mauern, Gestrüpp, Hügel, Brücken uvm. einfach nur geil. Was mich anfangs etwas angeschreckt hat ist, dass die Location quasi mitten in der Stadt liegt, was sich aber als kaum spielstörend ausgewirkt hat.

  
location5location4location2

Spielverlauf

Die Con war PVP (Player vs. Player) ausgelegt. Auf der einen Seite der Konzern "ConSec" und auf der anderen Seite die Runner. Ichb war auf der Seite der Runner dabei. Bei Shadowrun bekommt man seine Aufträge von einer Kotaktperson und weiss zumeist nicht wer der wirkliche Auftraggeber ist.

So lief's auch auf der Con. Wir als Runner wurden mit Aufträgen versorgt. Ob Hacking, Infos stehlen, Kundschaften im Konzerngebäude und was auch immer, die Vielfalt der Aufträge war richtig super. Außerdem wurden wir richtig gut beschäftigt und hatten viele 1-3 stündige Aufträge, die einer nach dem anderen aktiv an uns herangetragen wurden.

Glaube fast noch auf keiner Con musste ich mich so wenig um den Plot kümmern und hatte so wenig Langweile. Perfektes Konzept, astreine Umsetzung.

Also Runner: Teams bilden, zum Konzerngelände (Location: Club Action) erst freidlich dann notfalls mit Gewalt versuchen das Ziel zu erreichen.

Spielerlebnis

Also zum Spielerlebnis kann man vieles sagen, ich fasse das aber unter den folgenden Unterpunkten zusammen.

Kampf

Gekämpft wurde mit NERF-Blastern und hat das hat einfach riesengroßen Spaß gemacht. Das Gelände war interessant, bot viele Deckungen, war ausreichend sicher für richtige Action und ganz besonders betonen muss ich, dass alle Mitspieler super ausgespielt haben und schnell und fair zu Boden gegangen sind.

20294238_161002994447872_2386462010412489870_n
ConSec wähnt einen Angriff der Runner

Vom Hintergrund wurde mit Betäubungsmunition geschossen. Das bedeutete, dass mann nach 4 Treffern (mit maximaler Rüstung 7) zu Boden gegangen ist, bewusstlos war und nach einer Zeit auch wieder aufgewacht ist. Eine sehr schöne Sache, weil dann war man nie GANZ raus, sprich Tot-Tot. Es galt die Opferregel.

 

Hacking

SOWAS habe ich noch nie erlebt. Was die Orga für so einen vergleichweise kleinen Con auf die Beine gestellt hat ist einfach nur grandios. Absoluter Wahnsinn. Ich weiss selbst wieviel Arbeit eine Con macht, also nochmal ein Riesenlob an meine neue Lieblingsorga.

  • Hacker hatten einen Laptop "Cyberdeck". Auf dem Konzerngelände gab es kabelgebundenes LAN. Das heisst Rechner einstöpseln, loshacken, Erfolgreich sein oder Auswurfschock. Das war geil! Wobei ich keine Details erzählen möchte um nicht zu Spoilern.

Drohnen-Kampf

Und das ist auch einfach mega... ich wusste nicht, dass es mit Nerf bewaffnete Drohnen / Geschütztürme gibt, die auf an Menschen befestigte Infrarotsender schießen können. Leider gab es nur wenige Drohnenjockeys und letztlich sind die Drohnen kaum zum Einsatz gekommen. Hier aber ein paar Bilder für einen Eindruck:

18193755_1393591064034529_902408440325688104_n 18194172_1393578220702480_6019212436650190857_n

Orga

Wow. Die Orga von Game-Over-Larps hat den Vogel abgeschoßen. Verpflegung, sehr sympathischer Umgang, tolle Kneipencrew, ein Wahnsinnsmenge an Plot und und und und....  und einfach soviel richtig gemacht. Game-Over-Larp ist meine neue Lieblingsorga.

Fazit & Dank & Erinnerungen

 

Also nochmal ganz ausdrücklich einen herzlichen Dank an Holger und seine Geduld und umgängliche Art, an die tolle Orga, an die Tavernencrew, an den super Schieber, an die NSC, an die tollen Mitspieler (Auch ConSec!!) mit denen ich einen riesigen Spaß hatte, und natürlich auch an Mike, der kräftig am IT mitgewirkt hat.  THX!

Erinnerungen / Insider:

  • 3 ConSecs niedergestreckt - ".. och hatte noch ne Granate im Lauf und bin aufgewacht..." :-)
  • Cool, das Joseph da war, alle sprechen Englisch :-)
  • Beim "Grossangriff" haben wir die ConSec echt naß gemacht! :-)
  • "Bevor Du fragst - Nein!" :-)
  • Der Sanitäter war richtig klasse
  • Erster Run, wir laufen planlos zur ConSec, "Waffenlieferung weg" ... wir Trottel... ConSec dagegen richtig pissig aufgepasst. Sehr cool.
  • Kampf mit dem "Bärtigen" sorry Namen vergessen auf dem Hügel, wo wir uns bei kaum mehr Munition mit 4-5 ConSecs gekloppt haben und dringend auf die Unterstützung gewartet haben - Feldfunk: "..Silver, Silver, Team 2 kommen, zwei Runner down, wir brauchen Unterstützung!!!" ... 4-5 Versuche ... "Ja, hier Silver, wir kommen!!" ... das war mein Highight.
  • Der ConSec-Feuermagier hat uns so fertig gemacht... die dumme SAU :-) Toll gespielt!!!
  • Schutzschild / Schirm -Sturmangriff mit Lucy zusammen, klasse!
  • .. und noch vieles vieles mehr, was ich jetzt nicht mehr zusammen bekomme ....

 

Einfach geile Con. Nächstes Jahr wieder!!!!

 

 Weiterführende Links:

20228924_161003017781203_6896957503755593115_n 20245876_161003087781196_8139412435303246674_n 20265023_161003137781191_7507295122482233415_n 20265053_161002931114545_781048703091439775_n 20294560_161003044447867_7244023977184283279_n

 

 

Tasos

Tasos

1996 war mein erstes LARP, seitdem lässt mich dieses tolle Hobby einfach nicht mehr los. Irgendwann habe ich dann diesen Blog gestartet, um etwas zur Community beizutragen. Ich freue mich, dass Du den Weg auf meine Seite gefunden hast!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>